logo st benedikt
900 €uro für die Mobile Hilfe Madagaskar erlaufen – Seit mehr als zwei Jahrzehnten veranstaltet der Ringheimer „Eine-Welt-Kreis“ in der Fastenzeit einen Solidaritätsmarsch. Die Teilnehmer spenden für jeden gelaufenen Kilometer einen selbst gewählten Betrag. Dieser kommt dann traditionell einem sozialen Zweck in ärmeren Ländern der Welt zugute.

Lena Kolb berichtet von ihrem FSJ auf den Philippinen – Gebannt schauten die 40 Besucher auf die Bilder aus dem fernen Land und lauschten den Erläuterungen, mit denen Lena Kolb an diesem Abend im Haus Shalom in Ringheim ihr freiwilliges soziales Jahr auf den Philippinen schilderte. Acht Monate war die Ringheimer Politikstudentin dort über die Organisation „weltwärts“ im entwicklungspolitischen Freiwilligendienst tätig, betreut von „EPECTO e. V.“

Zum 20. Ringheimer Romméturnier kamen 46 Freunde und Freundinnen dieses Kartenspiels im Piussaal des Hauses Shalom zusammen. Frauen und Männer unterschiedlichen Alters, darunter auch einige „Neulinge“, aus Ringheim, der Pfarreiengemeinschaft und den umliegenden Orten spielten sich gleich nach der Anmeldung warm.

„Mit Freude haben wir gesungen, mit leiser Wehmut verlassen wir nun die Bühne.

Anmeldungen sind ab sofort möglich – Das Wallfahrtsteam steckt schon tief in den Vorbereitungen für unsere diesjährige Wallfahrt.Im Laufe der letzten Jahre haben zahlreiche motivierte Menschen unterschiedlichen Alters aus verschiedenen Orten und Ortsteilen an der Wallfahrt nach Maria Buchen teilgenommen.

Die Aufgabenbereiche der vor Ort gewählten Kirchenverwaltungen sind sehr vielfältig. Hier können die unterschiedlichstenPersonen ihre Fähigkeiten und Begabungen einbringen.

Vortrag am 12. März 2019 um 20 Uhr –

­