logo st benedikt

Mit dem Palmsonntag beginnt die Heilige Woche: Klapperkinder sammeln Spenden für Wenigumstädter Kirche

Wenigumstadt. (thro). Mit dem Palmsonntag beginnt die Heilige Woche. Mit der Weihe von Palmzweigen erinnert die Kirche alljährlich an den Einzug Jesu in Jerusalem wo das Leiden und Sterben des Messias seinen Beginn nahm. Nach dem Weggang von Pfarrer Thomas Wollbeck versuchen die Verantwortlichen der Pfarreiengemeinschaft Regenbogen im Bachgau mit Hilfe von Ruhestandsgeistlichen das pastorale Angebot aufrecht zu erhalten. In Wenigumstadt konnte der im Schaafheimer Pfarrhaus lebende Pfarrer Helmut Grittner die Segnung der grünen Palmzweige am Sonntag, an der Vierzehnnothelferkapelle (unser Bild) vornehmen. Die Gläubigen zogen anschließend in einer Prozession unter den Klängen der Wenigumstädter Musikanten zur Pfarrkirche St. Sebastian wo sich die Messfeier mit Passion anschloss. Gemeindereferent Simon Marx sprach während der Prozession die Fürbitten und zeichnete auch für die Kinderkirche im Pfarrheim, die zeitgleich stattfand, verantwortlich. Simon Marx kündigte an, dass die Kinder und Jugendlichen auch in diesem Jahr als „Klapper-Kinder“ am Karfreitag und Karsamstag durch Wenigumstadt ziehen. Am Samstag um 14 Uhr sammeln die Ministranten Spenden für die Pfarrgemeinde. Als nächste Investition nach der neuen Lautsprecheranlage stünde die Sanierung der Kirchenfenster mit einem Kostenaufwand von 30.000 Euro an. Die Kirchenverwaltung sei daher für jede Spende an die Kinder sehr dankbar.

­