logo st benedikt
 vergrößernAm Anfang des Jahres trifft sich das Bücherei-Team von Wenigumstadt im historischen Rathaus um bei Gebäck und der traditionellen „Feuerzangenbowle“ das Jahr Revue passieren zu lassen. Thorsten Rollmann

Jährlich zwischen den Jahren trifft sich das Bücherei-Team im historischen Rathaus um bei Gebäck und der traditionellen „Feuerzangenbowle“ das vergangene Jahr Revue passieren zu lassen. Büchereileiterin Maria Hock präsentierte den ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen die Jahresstatistik des vergangenen Jahres. Wenigumstadts Bücherei setzt weiterhin auf eine hohe Medienqualität. Deshalb hat das Team der katholischen öffentlichen Bücherei Wenigumstadt im vergangenen Jahr 320 Bücher ausgeschieden und im Gegenzug 756 neue Medieneinheiten eingestellt. Die Attraktivität unserer Bücherei steigt mit der Aktualität unserer Literatur sind sich die Verantwortlichen sicher. Die vorgelegte Jahresstatistik weist einen Gesamtbestand von 10.177 Medieneinheiten aus, darunter 2.690 Sachbücher, 2.758 Romane und Jugendbücher, 3.495 Kinderbücher, 622 Zeitungen und Zeitschriften, 438 Tonträger (CD/MCs), 63 Spiele, 90 DVDs und 21 CD-ROMs. 18 ehrenamtliche Mitarbeiter haben zusammen wöchentlich 45 Arbeitsstunden geleistet. Die Gesamtentleihungen der 421 Leser, hiervon 166 Kinder bis 12 Jahre, beliefen sich auf 13.802 Stück. Mit verschiedenen Veranstaltungen bereichert das Bücherei-Team das Kulturleben Wenigumstadts. 30 Mal waren die vier Klassen der Astrid-Lindgren-Grundschule in der Bücherei. Es gab Führungen für Kindergartenkinder, eine Kräutersammlung unter sachkundiger Führung zu Maria Himmelfahrt im Rahmen der Ferienspiele der Gemeinde sowie der traditionelle „Tag der offenen Tür“ und der Bücherflohmarkt mit Bücherei-Café im historischen Rathaus. Die Aktion Bibliotheksführerschein (Bib-Fit) für Vorschüler wurde zusammen mit dem Kindergarten „Rasselbande“ durchgeführt dabei wurde den Kindern Wissen im Umgang mit Büchern und die Benutzung der Bibliothek vermittelt. Mit einer Schultüte wurden die Erstklässer auf das besondere Angebot der Bücherei aufmerksam gemacht. Auch für 2017 plant das Büchereiteam zahlreiche Angebote um junge Familien und Neubürger als Leser zu gewinnen. Am Palmsamstag werden ab 10 Uhr in der Bücherei Osterkerzen gestaltet. Das Kräutersammeln zum Fest „Maria Himmelfahrt“ und der Bücherflohmarkt am Totensonntag steht wieder fest im Jahreskalender. Einen Tag der offenen Tür wird es am Tag der Bundestagswahl geben. Dankbar sei man über die finanzielle Unterstützung seitens der Gemeinde Großostheim, der katholischen Kirchenstiftung St. Sebastian sowie der Raiffeisenbank Großostheim-Obernburg. Die Bücherei Wenigumstadt befindet sich in der Hauptstraße unmittelbar neben dem historischen Rathaus in der Ortsmitte. Die Öffnungszeiten sind sonntags von 12 bis 13.30 Uhr, dienstags von 19 bis 20 Uhr und donnerstags von 10 bis 12 Uhr sowie von 15.30 bis 17 Uhr.

­